29. Oktober 2015

Stoff-Reste


Eigentlich war ich dabei, das Atelier aufzuräumen. Altes Zeug wegwerfen, reinen Tisch machen, freien Raum schaffen. Für Neues!  
Aber als ich den Stoffrest in der Hand hielt, war es dann auch schon vorbei mit meinem Vorhaben. Keine Ahnung warum, dieser Stoffrest tat mir auf einmal leid. So leid, dass ich mit der großen Farbwalze rüber rollte  und mit dem drucken begann und nicht mehr aufhören konnte. Das Atelier füllte sich mit noch mehr Papier
Jedenfalls führte das zu unerwarteten Begegnungen und der Erkenntnis: "Raum schaffen" geht dann wohl auch ohne aufräumen. :) 











Kommentare:

  1. So ein charmantes und charaktervolles Stückchen Stoff.. wandelbar wie ein Chamäleon!

    Lieber Gruss

    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Sieh mal einer an, was sich da alles in dem Netzwerk eingerichtet hat. Kleine Geistwesen. Oder der Geist des Stoffes selbst. :-) Lieben Gruß, Jana

    AntwortenLöschen