Mittwoch, 20. November 2013

ttt

stellte letzten Sonntag zu später Stunde Khaled Hosseinineuen Roman "Traumsammler" vor. 
Ein einfühlsam erzählter Beitrag über die verkauften Kinder Afghanistans, Familienschicksale vor dem Hintergrund der afghanischen Geschichte.

Mein Beitrag waren die Illustrationen und Zeichentrick-Animationen zum Roman.
Auf der Seite des ARD- Kulturmagazins kann man den Beitrag anschauen.




Was mich beim Zeichnen sehr berührt hat, waren alte Aufnahmen aus dem Kabul der 50iger/ 60iger Jahre. Eine moderne, schöne, lebendige Stadt. Ich sehe kaum verschleierte Frauen oder Männer mit Bärten. Damals war Kabul, das Mekka der Hippies und Aussteiger.

Jetzt muss ich aber erst mal die Katze gießen und die Blumen füttern, denn so schnell wie dieser Beitrag am Sonntag über die HD-Bildschirme flimmerte,  so viele Tage, habe ich nichts anderes getan, als gezeichnet, gezeichnet, gezeichnet.....














Kommentare:

  1. Toll deine Animationen! Wenn ich nächste Woche kurz durch ein deutsches Städtchen rausche, werde ich nach dem Buch ausschauhalten!
    Merci vielmol für den Tipp
    Herzliche Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen